Bezugsquellen

Buchumschlag IT-Architektur

Das Buch »IT-Architektur — Grundlagen, Konzepte und Umsetzung« ist sowohl als Print-Book als auch als E-Book erhältlich. Es umfasst 340 Seiten und beinhaltet 50 Abbildungen.

 

Es wird vom Verlag »Monsenstein und Vannerdat« herausgegeben und erscheint in der Edition MV-Wissenschaft. Das Print-Book kann direkt beim Verlag, bei Amazon oder bei Buchhändlern bestellt werden, das E-Book bei Amazon.

Inhalt

Dieses Buch erläutert, was IT-Architektur ist, ausgehend von einer betriebswirtschaftlichen Zielsetzung. Schrittweise werden ein praxiserprobtes Modell der IT-Architektur sowie die Änderungsdrücke und Spannungsfelder vorgestellt, mit denen die IT-Architektur konfrontiert ist. Danach wird eine Brücke zu den wichtigsten technischen Konzepten geschlagen, die zur Bewältigung der Komplexität unternehmensweiter IT-Landschaften wichtig sind. Es werden die bei einem IT-Architekten wünschenswerten Fähigkeiten erörtert und Lösungsansätze für mögliche Störungen bei der Umsetzung von Architekturvorhaben aufgezeigt. So kann z. B. der Aufbau von abteilungsübergreifenden Mechanismen durch Konkurrenzsituationen zwischen Abteilungsleitern ungemein erschwert werden. Als Auflockerung werden unterschiedliche, in der Praxis vorkommende Architekturkulturen verglichen. Schließlich wird ein Ansatz für die Organisation der IT-Architektur in einem Unternehmen vorgestellt.

Zielpublikum

Dieses Buch richtet sich in erster Linie an Softwarearchitekten, erfahrene Softwareingenieure sowie an IT-Manager. Teile davon sind auch für Businessmanager und -analysten nützlich.

Die Autoren

Markus Schönbächler, Jahrgang 1969, ist im Industrie- und Dienstleistungssektor tätig. Er ist Diplom-Elektroingenieur (Fachrichtung Computertechnik) und hat berufsbegleitende betriebswirtschaftliche Aus- und Weiterbildungen genießen dürfen. Er nahm unterschiedliche Funktionen wahr (Softwareentwickler, Consultant, Projektleiter, Domänenarchitekt, IT-Manager).

Dr. Cuno Pfister, Jahrgang 1962, ist Gründungsmitglied und Geschäftsführer der Firma Oberon microsystems AG (http://www.oberon.ch). Er hat an der ETH Zürich Informatik studiert und am Institut für Computersysteme unter der Leitung von Prof. Niklaus Wirth, dem Schöpfer der Programmiersprache Pascal, promoviert. Er hat 1992 den ABB Forschungspreis erhalten.